Wohnen im Alterszentrum

Die Zimmer bieten einen hohen Standard an Wohn– und Lebensqualität.
Wir unterstützen unsere Bewohnende, ihr Zimmer persönlich einzurichten. Helle, komfortable Einzelzimmer schaffen den Rahmen, wo sich das Leben abspielt.

Die aktuellen Preise entnehmen Sie der Taxordnung.

Weitere Auskünfte erhalten Sie jederzeit unter Tel. 071 918 62 62.

Allgemeine Info bzgl. Abrechnungssystem RAI System

Wir erheben den Pflegebedarf unserer Bewohner mittels dem RAI System. Das RAI System basiert auf einem pflegerisch-geriatrischem Assessment, welches den in der Pflege und Betreuung Tätigen hilft, eine differenzierte Einschätzung zum Pflege- und Betreuungsaufwand und der damit erforderlichen Ressourcen abzugeben. Dies ermöglicht es uns, eine bedarfsgerechte Planung, trotz des sich laufend ändernden Pflege- und Bereuungsbedarfs, zu machen.

Das RAI System generiert so die dem Pflege- und Betreuungsaufwand entsprechende Pflegestufen der Bewohnenden, nach welchen schliesslich die Verrechnung der erbrachten Leistungen erfolgt. Es ist von den Krankenkassen anerkannt und hat sowohl für Kurzaufenthalt wie Tagesaufenthalte ein ebenso passendes Bedarfsabklärungs-Instrument.

Wohngruppen 2 und 3

Dieses Wohnangebot mit rund 35 Bewohnenden befindet sich im Parterre, zweiten und dritten Stock des Haupthauses.

In diesen Wohngruppen leben in erster Linie Personen, die Pflege und Unterstützung für ihr tägliches Leben benötigen. Die Mahlzeiten werden je nach Gesundheitszustand und Wunsch des Bewohnenden im gemeinsamen Speisesaal im Parterre oder auf dem Stock selber eingenommen.
Zusätzlich können die Bewohnenden von einem reichen Angebot von Freizeitgestaltungen unserer Aktivierungsgruppe sowie freiwilligen Helfern profitieren.

Wohngruppe «Sunnestube» für erhöhtes Betreuungsangebot

Die Wohngruppe «Sunnestube» im ersten Stock des Haupthauses bietet 18 Bewohnenden mit erhöhtem Betreuungsbedarf und leichter Demenz ein Zuhause mit eigenem Speisesaal.
Die unterschiedlich grossen Einer- und Doppelzimmer werden, mit Ausnahme von Bett- und Nachttisch, mit den persönlichen Möbeln «heimelig» eingerichtet.
Im gemeinsamen Aufenthaltsraum bieten wir Gruppenangebote und tägliche Rituale an. Diese werden durch das Betreuungsteam oder durch professionelle Anbieter gestaltet. Auch hier haben die Bewohnenden die Möglichkeit, an Angeboten unserer Aktivierung teilzunehmen oder einen Spaziergang mit einem unserer freiwilligen Helfer zu geniessen.

Wohngruppe «Sunnegarte»

De «Sunnegarte» bezeichnet unseren neusten Anbau für eine geschützte Wohngruppe von Menschen mit mittlerer und fortgeschrittener Demenz.
16 Bewohnende leben hier ihren individuellen Alltag in einer modernen, ganz auf ihre Bedürfnisse ausgelegten Umgebung. An erster Stelle steht die Sicherheit, ohne die Bewohnenden einzuschränken. Unter fachkundiger, empathischer Betreuung von rund 20 Fachpersonen werden die Bewohnenden ihrem Rhythmus entsprechend betreut.
Unterstützt wird diese, sehr spezifische Betreuung durch modernste, kaum wahrnehmbare Technik. So sind alle Betten mit einem Mobility Monitor ausgestattet, der rund um die Uhr Echtzeit-Analysen übermittelt.
Mit Hilfe dieser bereitgestellten Daten können spezielle Probleme unserer Bewohnenden wie Unruhe, reduzierte Schlafqualität und Schmerzen besser und gezielter erkannt und behandelt werden.
Doch im Sunnegarte wird mehr geboten: Lichtdurchflutete 2-Bett-Zimmer schaffen wissenschaftlich bewiesen optimale Rahmenbedingen für Menschen mit Demenz. Die Tiere im speziell angelegten Garten dieser Wohngruppe runden das Angebot der Sinne ab.
Der ganz auf die Erfordernisse zugeschnittene Wohnbereich ist wichtig, um den Betroffenen einen guten funktionalen Zustand zu ermöglichen, was schliesslich deren Selbstachtung stärkt und die Pflege und Betreuung erleichtert. Demenzerkrankte reagieren auf die Verminderung ihrer Erinnerungsfähigkeit häufig mit Verhaltensänderungen und anderen Auffälligkeiten.
An Demenz erkrankte Personen benötigen eine grundlegend andere Betreuung als nicht Erkrankte. Sie sind häufig nicht krankheitseinsichtig, sowie zeitlich, örtlich und situativ nicht orientiert. Ausserdem lehnen sie häufig oder gelegentlich die Hilfe bei Alltagsaktivitäten und anderen pflegerischen Massnahmen ab. Früher sehr gut bekannte Personen werden verkannt. Des Weiteren ist ein gestörter Schlaf-Wach-Rhythmus typisch. Erforderlich sind eine einfühlsame pflegerische und psychosoziale Betreuung.

Dabei stellen wir die Förderung der Mobilität, die Reduzierung der chronischen Stressbelastung und die Vermittlung des Gefühls von Freiheit und Sicherheit in den Vordergrund. Dies unterstützen wir mit Kontinuität im ganzen sozialen Gefüge und im Tagesablauf.

Tagesaufenthalte

Im Sunnegarte und in der Sunnestube bieten wir je zwei Plätze für einen Tagesaufenthalt an. Unsere Gäste werden in den Tagesablauf der entsprechenden Wohngruppe integriert; eine Liegemöglichkeit für Erholungsphasen stellen wir zur Verfügung.

Ein sinnvolles Angebot, wenn betreuende Angehörige zwischenzeitlich eine Pause benötigen oder wenn alleine lebende Personen Gemeinschaft wünschen. Pflegebedürftige Personen erhalten dabei bedarfsgerechte und professionelle Unterstützung.

Die Dauer des Aufenthaltes ist nach Absprache zwischen 8.00 Uhr – 17.00 Uhr möglich; das Frühstück, Mittagessen und Zwischenmahlzeiten sowie Getränke sind im Preis inbegriffen.

Kurzaufenthalte

Das Sunnewies bietet, als Ergänzung zu den Angeboten der Spitex, auch Kurzaufenthalte in den verschiedenen Wohnformen an. Ein Kurzaufenthalt kann eine Woche bis mehrere Wochen angeboten werden. Diese sind vom Gesundheitszustand unabhängig. Wir garantieren die Pflege und Betreuung in allen Phasen.

Kurzaufenthalte bieten eine gute Gelegenheit, unser Haus kennenzulernen, und hilft bei der Entscheidung, ob das Sunnewies für einen Daueraufenthalt das passendste Alterszentrum sein könnte.

Altersgerechtes Wohnen (Wohnungen)

Eine weitere Wohnform bieten wir im altersgerechten Wohnen an.

In 13 Wohnungen in einem mit dem Alterszentrum geschützt verbundenen Wohnungskomplex bieten wir altersgerechtes Wohnen mit verschiedenen Dienstleistungen an. Diese umfassen die Bereiche Gastronomie, Hauswirtschaft sowie Aktivierung, aber auch Aktivitätenüberwachung in den Wohnungen durch modernste Technik, falls erwünscht. Pflegerisch begleitet und betreut, falls notwendig, werden die Mietenden aufgrund der kantonalen Weisung durch die auf dem Areal stationierte Spitex-Organisation.
In der eigenen Wohnung mit der Sicherheit, jederzeit eine kompetente Person in der Nähe zu haben, vermittelt das nötige wohlige Gefühl in der dritten Lebensphase. Zudem können soziale Kontakte im und ums Sunnewies geknüpft und gepflegt werden, um nur einen ganz wichtigen Aspekt dieser Wohnform zu erwähnen.

Angeboten werden fünf 2.5 und acht 3.5 Zimmer-Wohnungen, modern ausgestattet, behindertenfreundlich gebaut, hell und mit verschiedenen Notrufsystemen ausgestattet. Die Wohnungen sind mit einem Lift problemlos auch im Rollstuhl von überall gut erreichbar.

Wir führen eine Interessentenliste, auf der Sie sich gerne registrieren lassen können. Kontaktieren Sie dazu bitte unsere Administration.

Demnächst verfügbare Wohnungen:

• 2.5 Zimmer
• 3.5 Zimmer